!yrIgnodAseUYFGEfhn:matrix.org

krautchan

95 Members
Gesprächszimmer des Hackspace' Jena aka. Krautspace – https://kraut.space/ virtuelle Lobby -- https://blue.kabi.tk/b/hac-y6w-upy36 Servers

Load older messages


Timestamp Message
25 May 2020
20:28:48@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphja, versteckt dahingehend nur ip und useragent daten, aber nicht den zeitpunkt des aufrufs
20:29:27@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphjstimmt für mastrix auch wieder, aber die sendet man wohl "freiwillig".. scheint so das man es eigentlich deaktivieren kann...
20:30:21@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphviele bots senden ja zb keuine bestätigung oder erst dann wenn sie auch wollen das das gegenüber wahrnimmt, dass der bot es wahrnahm
20:30:29@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerUnd genauso kannst Du die Preview deaktivieren bzw. musst sie erst aktivieren.
20:30:33@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphsonst hätten die leute viel mehr angst vor bots
20:31:07@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerAlso, so ein Realitätsabgleich könnte da hilfreich wirken.
20:31:27@tobi:im.kabi.tkTobi Lesestatus ist ein Event des Frontends. Per API lesen geht ohne senden des Lesestatus
20:32:17@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerIn den Laboreinstellungen gibt es: »Schicke Lesebestätigungen für Nachrichten (erfordert einen kompatiblen Heimserver zum Deaktivieren)«
20:32:48@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorph Matrix Traveler (bot): ist ja so ein ding das stets mitliest das aber nur exposed wenn ein raumname/link fällt
20:34:51@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphtechnisch gesehen hängt der in vielen matrix räumen weltweit rum und zieht den text ab, gott weiss was der damit macht
20:35:37@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphim irc haben wir noch viel mehr auf solche dinge geachtet....
20:35:39@tobi:im.kabi.tkTobi Was aber auch jeder andere Account könnte, da öffentlich...
20:36:21@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphes kann immer der am besten, von dem die leute glauben er macht etwas ganz anders... am besten etwas für sie scheinbar positives
20:36:22@tobi:im.kabi.tkTobiSecurity by obscurity funktioniert halt nicht. Wenn öffentlich dann öffentlich.
20:36:51@tobi:im.kabi.tkTobiKann man bei Bedarf ja auch anders einstellen.
20:37:15@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphman kann den traveler nur kicken aber nicht einstellen ^
20:37:48@tobi:im.kabi.tkTobiInvite only
20:37:49@tobi:im.kabi.tkTobiDann kann er nicht joinen
20:38:20@tobi:im.kabi.tkTobiAccess by all kann jeder kommen, und das gleiche wie see Traveller tun, hinter jedem anderen User Account
20:39:37@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorphja aber siehst ja, wenn man nicht gerade die kanäle absperrt, kommen solche dinge halt daher...
20:46:25@tobi:im.kabi.tkTobi Schöne und gute Analogie zur US Verfassung (glaube 5.) Zusatzartikel. No trespassing public eyes. Du kannst alles filmen was deine Augen sehen können, Gebäude und private Grundstücke ohne sie zu betreten, halt eyes von öffentlichen Grund und Boden. Bei Räumen gleich, wenn öffentlich kann auch jeder alles Mitschreiben, Screenshotten oder automatisiert speichern. So what? Wenn man es nicht will, dafür gibt es ja die Settings
20:46:55@tobi:im.kabi.tkTobi * Schöne und gute Analogie zur US Verfassung (glaube 5.) Zusatzartikel. No trespassing public eyes. Du kannst alles filmen was deine Augen sehen können, Gebäude und private Grundstücke ohne sie zu betreten, halt eyes von öffentlichen Grund und Boden. Bei Räumen gleich, wenn öffentlich kann auch jeder alles Mitschreiben, Screenshotten oder automatisiert speichern. So what? Wenn man es nicht will, dafür gibt es ja die Settings
20:52:39@tobi:im.kabi.tkTobi Wenn niemand auf dein Grundstück schauen soll, Bau eine Mauer oder Hecke. Aber man kann keine Augen verbieten. Das was du dir merken kannst kannst auch filmen. Eigentlich logisch und gut
21:05:51@tobi:im.kabi.tkTobiVergleich DSGVO - Anspruch auf Entfernung wäre eher dass man sein Poster an der Litfaßsäule entfernen kann, man dann aber nicht beeinflussen oder verhindert, dass es jemand gesehen, sich gemerkt, fotografiert usw. hat. Ziemlich logisch und in der Lebenswirklichkeit auch leicht nachvollziehbar
21:09:52@tobi:im.kabi.tkTobiBspw. wenn Du in einem öffentlichen Raum (Straße oder Matrix) das postest, hättest Du einen Anspruch auf Löschung nach DSGVO, ich dürfte aber weiterhin behaupten (durch selbst merken oder Aufzeichnung) und im Zweifel beweisen (Screenshots), dass Du das Gesagte gesagt hast, da es sich um Fakten handelt. Genau wie man sagen kann das irgendein Plakat irgendwo mal hing.. Anspruch auf Gehirne (und auch privat vorgehaltene Daten) gibt es nicht
21:18:29@tobi:im.kabi.tkTobiKurz: Es ist in keinster Weise "sicherheitsrelevant" ob in öffentlichen Räumen "Bots" oder generell Accounts Texte analysieren, da man nicht beeinflussen kann und (bei öffentlichen Räumen auch gar nicht will), wer die Texte ließt, ähnlich bei einem Plakat an der Straße. Hat eben eine undefinierte $Menge an Rezipienten (=öffentlich)
22:35:13@qbi:matrix.kraut.spaceqbi

Amazon scheint OSM zu benutzen:

I work for Amazon Logistics. At Amazon Logistics, we’ve been utilizing OSM in some cases related to our delivery programs.

von https://www.openstreetmap.org/user/tmmanish

23:38:23@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerJa, Amazon beteiligt sich an OSM. Die haben wohl irgendwann schon mal gemappt und das hat zu vielen lustigen Daten geführt, weshalb sie jetzt nur noch hinweise schreiben. Facebook soll auch in Thailand viel gemappt haben, was auch semigut war.
23:39:50@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerIch habe jetzt die App Vespucci entdeckt und die ist echt gut zum Mappen. Aber ich muss auch immer wieder sagen, Mapping ist schwer.
26 May 2020
10:28:55@xenomorph:im.kabi.tk_xenomorph changed their display name from xenomorph to _xenomorph.

There are no newer messages yet.


Back to Room List