!POnsZmdSAzRrxMaTOj:matrix.kraut.space

Linux -- Deutschsprachige Diskussion rund um GNU/Linux

476 Members
Linux https://n.jo-so.de/regeln-fuer-linux-matrix110 Servers

Load older messages


SenderMessageTime
20 May 2024
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪
In reply to @jan:heitkoetter.net

Aber wenn es dir nur um einen „Ausputzer“ für den Firefox geht, dann lässt sich da doch sicher ein Zweizeiler basteln, der beim Shutdown ausgeführt wird.

#!/bin/sh
apt install -y firefox

Das mit vermittels systemd-inhibit aufgerufen

apt install -y firefox* müsste es wohl sein?
Glaube wäre vielleicht doch die beste Lösung, jetzt muss ich mir nur noch dieses systemd-inhibit anschauen... XD
10:55:43
@jan:heitkoetter.netjan

Ich habe mir das mit systemd-inhibit bei Borgmatic abgeschaut: ExecStart=systemd-inhibit --who="borgmatic" --what="sleep:shutdown" --why="Prevent interrupting scheduled backup" /usr/bin/borgmatic --verbosity -1 --syslog-verbosity 1
Darüber wird dann wohl verhindert, dass der Rechner herunterfährt, während ein Backup läuft.

10:58:28
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪

So richtig?
Im Ordner /etc/systemd/system die Datei firefoxUpdateOnShutdown.service erstellt.
Da reingeschrieben:

[Unit]
Description=Update Firefox on Shutdown
DefaultDependencies=no
Before=shutdown.target
# This works because it is installed in the target and will be
#   executed before the target state is entered
# Also consider kexec.target

[Service]
Type=oneshot
ExecStart=systemd-inhibit apt install -y firefox*
[Install]
WantedBy=shutdown.target

dann

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable firefoxUpdateOnShutdown.service
sudo systemctl start firefoxUpdateOnShutdown.service

?

11:08:54
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Wenn es funktioniert, wäre es für mich wohl die beste Lösung, da unattended upgrades auch beim Neustart läuft und ich das wiederum nicht so schön finde.11:09:42
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 fuck, das ist keine gute Idee logischerweise, weil er mit apt install -y firefox* natürlich nicht nur updated sondern auch versucht alles zu installieren. 11:12:05
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Ich müsste vorher irgendwie filtern welche pakete alle installiert sind...11:12:32
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪
In reply to @jokergermany:matrix.org
fuck, das ist keine gute Idee logischerweise, weil er mit apt install -y firefox* natürlich nicht nur updated sondern auch versucht alles zu installieren.
apt install -y --only-upgrade firefox*
11:18:11
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Was mich gerade wundert. Habe gerade Firefox von 124 auf 126 geupdatet und er verlangt kein Neustart von Firefox 🤔11:25:43
@jan:heitkoetter.netjan
In reply to @jokergermany:matrix.org

So richtig?
Im Ordner /etc/systemd/system die Datei firefoxUpdateOnShutdown.service erstellt.
Da reingeschrieben:

[Unit]
Description=Update Firefox on Shutdown
DefaultDependencies=no
Before=shutdown.target
# This works because it is installed in the target and will be
#   executed before the target state is entered
# Also consider kexec.target

[Service]
Type=oneshot
ExecStart=systemd-inhibit apt install -y firefox*
[Install]
WantedBy=shutdown.target

dann

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable firefoxUpdateOnShutdown.service
sudo systemctl start firefoxUpdateOnShutdown.service

?

Das systemctl start wäre zu viel, denn das führt die Unit unabhängig von ihren Installationsparametern auf.

11:29:06
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪
In reply to @jan:heitkoetter.net

Das systemctl start wäre zu viel, denn das führt die Unit unabhängig von ihren Installationsparametern auf.

hab ich gemerkt, aber solange er in zukunft beim shutdown läuft, ist alles erreicht.
11:29:38
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Wobei ich jetzt nochmal bei firefox nachgefragt habe, ob sie vielleicht doch was geändert haben und ein update des Paketes evtl nicht mehr einen Zwangsweisen Neustart von Firefox zur Folge hat 🤔11:30:26
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 *

So richtig?
Im Ordner /etc/systemd/system die Datei firefoxUpdateOnShutdown.service erstellt.
Da reingeschrieben:

[Unit]
Description=Update Firefox on Shutdown
DefaultDependencies=no
Before=shutdown.target
# This works because it is installed in the target and will be
#   executed before the target state is entered
# Also consider kexec.target

[Service]
Type=oneshot
ExecStart=systemd-inhibit apt install -y  --only-upgrade firefox*
[Install]
WantedBy=shutdown.target

dann

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable firefoxUpdateOnShutdown.service
sudo systemctl start firefoxUpdateOnShutdown.service

?

11:36:32
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 *

So richtig?
Im Ordner /etc/systemd/system die Datei firefoxUpdateOnShutdown.service erstellt.
Da reingeschrieben:

[Unit]
Description=Update Firefox on Shutdown
DefaultDependencies=no
Before=shutdown.target
# This works because it is installed in the target and will be
#   executed before the target state is entered
# Also consider kexec.target

[Service]
Type=oneshot
ExecStart=systemd-inhibit apt install -y --only-upgrade firefox*
[Install]
WantedBy=shutdown.target

dann

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable firefoxUpdateOnShutdown.service
sudo systemctl start firefoxUpdateOnShutdown.service

?

11:36:41
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 * Wobei ich jetzt nochmal bei firefox nachgefragt habe, ob sie vielleicht doch was geändert haben und ein update des Paketes evtl nicht mehr einen Zwangsweisen Neustart von Firefox zur Folge hat 🤔 https://matrix.to/#/!OjiTSQTpPWGpfDenKT:mozilla.org/$2Le-hbbJzhT5IPRshdwQPjGFM6p2-0d-xKUoNyrjQTU?via=mozilla.org&via=matrix.org&via=tchncs.de11:39:40
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Danke für die Hilfe =)11:47:59
@alex:azha.dealex Nach viel Gesuche: Das Interface auf Router A ist eine Bridge. Und die leitet aus irgendwelchen Gründen die IPv6 neighbour solicitations und advertisements nicht weiter. Mit einem echo "0" >/sys/devices/virtual/net/br0/bridge/multicast_snooping konnte ich dieses Verhalten ändern. Jetzt gehts. 12:54:39
@jan:heitkoetter.netjan changed their profile picture.14:28:26
@the-plank:breadpirates.chatBreadpirates.chat Plank banned @jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 (<no reason supplied>).17:32:46
21 May 2024
@tobi:im.kabi.tkTobi unbanned @jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪.13:01:27
@tobi:im.kabi.tkTobi invited @jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪.13:01:45
@marpeu:matrix.orgMarco Peuschel joined the room.13:07:10
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 joined the room.13:20:33
22 May 2024
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Hab hier nen Rechner mit ecryptfs und Linux Mint 17.2, der nicht mehr bootet14:52:41
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪würde jetzt gerne die Daten retten, habe aber keine Ahnung von verschlüsselung14:53:06
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪tipps?14:53:09
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪 * Hab hier nen Rechner mit ecryptfs und Linux Mint 17.2, der nicht mehr bootet (initramfs)15:04:01
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪Das Problem ist: Der User hat keine Ahnung, dass seine Daten verschlüsselt sind und nun frage ich mich was fürn passwort das ist ...15:13:57
@orloff:matrix.woodden-infrastructure.deorloffDann wird das voraussichtlich sein User-PW gewesen sein.15:14:45
@orloff:matrix.woodden-infrastructure.deorloffKlingt nach Ubuntu-Installation mit dem Klick bei "verschlüsseltes Homedir", die hatten das glaube so gemacht.15:16:08
@jokergermany:matrix.orgJoker 🇩🇪okay, mache gerade sicherheitshalber ein backup der verschlüsselten Daten und wollte mich dann hieran probieren: https://wiki.ubuntuusers.de/ecryptfs/Datenrettung/#Daten-manuell-auslesen15:25:37

Show newer messages


Back to Room ListRoom Version: 6