!POnsZmdSAzRrxMaTOj:matrix.kraut.space

Linux -- Deutschsprachige Diskussion rund um GNU/Linux

411 Members
Linux https://n.jo-so.de/regeln-fuer-linux-matrix104 Servers

Load older messages


SenderMessageTime
25 May 2023
@jokergermany:matrix.orgJoker đŸ‡©đŸ‡ȘUpdaten08:26:21
@marius:linuxphones.deMarius
In reply to @version:envs.net

Versions

  • 26 servers with 321 members on Synapse 1.84.0
  • 15 servers with 19 members on Synapse 1.83.0
  • 5 servers with 7 members on Synapse 1.82.0
  • 5 servers with 5 members on Synapse 1.81.0
  • 5 servers with 5 members on Synapse 1.80.0
  • 2 servers with 2 members on Synapse 1.79.0
  • 7 servers with 8 members on Synapse 1.78.0
  • 1 server with 2 members on Synapse 1.77.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.76.0
  • 2 servers with 2 members on Synapse 1.74.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.72.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.71.0
  • 2 servers with 2 members on Synapse 1.69.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.63.1
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.62.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.54.0
  • 1 server with 1 member on Synapse 1.49.2
  • 1 server with 1 member on Dendrite 0.12.0+11b55709
  • 1 server with 1 member on Maelstrom 0.0.1
25 servers failed
  • kde.org (1 member): internal plugin error
  • nyi.ch (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • dackelexpress.com (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • asra.gr (4 members): internal plugin error
  • chat.opennerds.org (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • matrix.cevin.at (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • systemtest.tk (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • dendrite.collec.tf (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • netzgemeinde.eu (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • matrix.dnlr.org (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • darknight-coffee.org (1 member): 2/2 addresses failed the test: mismatching server name, tested: darknight-coffee.org, got: darknight-coffee.eu
  • netz.darknight-coffee.org (1 member): 2/2 addresses failed the test: mismatching server name, tested: netz.darknight-coffee.org, got: darknight-coffee.eu
  • netz.darknight-coffee.eu (1 member): 2/2 addresses failed the test: mismatching server name, tested: netz.darknight-coffee.eu, got: darknight-coffee.eu // Synapse 1.81.0
  • brothertec.eu (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • chat.logbuch.it (1 member): Server couldn't be reached
  • darkstars.me (1 member): IPv6 address couldn't be reached (IPv4 is OK) // Synapse 1.83.0
  • activism.international (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • daisuke.osrx.de (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • matrix.dapor.net (1 member): Server couldn't be reached
  • matrix.apolda.org (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • privacytools.io (1 member): Server couldn't be reached on any address
  • aria-net.org (1 member): test timed out
  • chat.mistli.net (1 member): test timed out
  • yuhu.ddns.net (1 member): test timed out
  • matrix.v-lan.org (1 member): test timed out
Autsch..
08:26:30
@marius:linuxphones.deMariusvorallem das hier "1 server with 1 member on Synapse 1.49.2" Da ist ja noch die letzte und vorletzte SicherheitslĂŒcke drin.08:28:20
@jokergermany:matrix.orgJoker đŸ‡©đŸ‡Ș
In reply to @marius:linuxphones.de
vorallem das hier "1 server with 1 member on Synapse 1.49.2" Da ist ja noch die letzte und vorletzte SicherheitslĂŒcke drin.
I gotta catch em all
08:30:43
@orloff:matrix.woodden-infrastructure.deorloffImmer dieser Sammelwahn đŸ€Ș08:33:57
@marius:linuxphones.deMariusHilfeaufruf: https://marius.bloggt-in-braunschweig.de/2023/05/25/piper-tts-braucht-eure-technische-expertise/10:05:30
@creatorofgod:matrix.orgcreatorofgod joined the room.20:49:54
27 May 2023
@joerg:alea.gnuu.deJörg Sommer

Welche grafische OberflÀche nutzt Ihr?

Ich habe bisher X11+AwesomeWM genutzt, aber die Welt dreht sich weiter und das Spiel wird ĂŒber kurz oder lang mit Wayland weitergehen. Daher habe ich jetzt Gnome-Shell mit der Erweiterung Material-Shell ausprobiert, die auch recht gut an meine Anforderungen herankommen:

  • Ich habe mehrere Workspaces (Terminals, Emacs, Kommunikation (Firefox mit Element, mutt, ...), Firefox zum Surfen und dynamisch weitere fĂŒr diverse Aufgaben.
  • Die Fenster werden maximiert dargestellt und ich kann die Aufteilung bei Bedarf so umschalten, dass ich zwei Fenster nebeneinander habe.
  • Sehr viel lĂ€sst sich per Tastatur steuern; vor allem Fenster wechseln und Anwendungen starten.

Allerdings ist Material-Shell noch buggy und die OberflĂ€che crasht auch immer mal, wo ich nicht weiß, ob das MS oder Gnome ist. Der Code von MS ist auch nicht so genial und im Web habe ich schon beim Posts vor 3 Jahren gelesen, dass es sich wie Beta-Stadium anfĂŒhlt.

Auf gut Deutsch die Frage: Kennt Ihr was besseres?

Ich habe mir schon PaperWM und Wayfire angesehen, aber die scheinen keine Dauermaximierung zu machen.

08:44:14
@orloff:matrix.woodden-infrastructure.deorloffIch setze momentan noch immer auf X11+AwesomeWM, bin aber momentan auf dem Weg, mir die Wayland-Welt anheim zu nehmen, und prĂŒfe aktuell den Wechsel auf SwayWM.08:46:00
@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerKann man bei SwayWM auch leicht eigene Funktionen nachrĂŒsten? Bei Gnome liegt halt Javascript drunter und es gibt schon viele Erweiterungen. Die Erweiterungen sind auch recht einfach zu erstellen, sodass man leicht etwas selbst nachrĂŒsten könnte. Bei MS ist auch cool, dass man Fenster (faktisch die .desktop-Dateien) an bestimmten Workspaces anpinnen kann und nach einem Neustart einfach nur auf den Platzhalter drĂŒcken muss. Das ist so eine Form des Lazy-Loadings. Bei AwesomeWM hatte ich mir mit Lua schon eine Funktion gebastelt, um meine Standardumgebung nach dem Start aufzubauen.08:52:02
@madic:geekbundle.orgMadic

In der sway config lassen sich Programme an Workspaces "pinnen", Workspaces Outputs zuordnen. ZusÀtzlich gibt es die rpc Schnittstelle. Man könnte einen DÀmon erstellen der auf Events lauscht und dann selber Events auslöst. Beispiel: https://github.com/nwg-piotr/autotiling

Ansonsten definiere "Erweiterung". Überleg dir welche Funktion du gerne hĂ€ttest und schau nach, ob jemand so etwas schon umgesetzt hat. Entweder als daemon, oder Script, dass per bind aufgerufen wird

09:16:45
@madic:geekbundle.orgMadic* In der sway config lassen sich Programme an Workspaces "pinnen", Workspaces Outputs zuordnen. ZusĂ€tzlich gibt es die rpc Schnittstelle. Man könnte einen Daemon erstellen der auf Events lauscht und dann selber Events auslöst. Beispiel: https://github.com/nwg-piotr/autotiling Ansonsten definiere "Erweiterung". Überleg dir welche Funktion du gerne hĂ€ttest und schau nach, ob jemand so etwas schon umgesetzt hat. Entweder als daemon, oder Script, dass per bind aufgerufen wird09:17:06
@madic:geekbundle.orgMadicDa sway auf wlroots basiert einfach Mal nachsehen, was es alles fĂŒr wlroots gibt. In 99% der FĂ€lle funktioniert es auch mit Sway09:19:52
@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerEine Funktion, die ich bei Material-Shell vermisse, ist die Suche nach Fenstern ĂŒber Workspaces hinweg. Es gibt Gnome-Erweiterungen fĂŒr die Suche nach Fenstern, aber MS hat sie Suchfunktion schlecht angebunden, weshalb all diese Erweiterungen nicht genutzt werden. (Nebenbei: Was aber funktioniert ist die Suche in der Firefox-History aus MS heraus. Die Gnome-FF-Erweiterung geht.) Eine andere Funktion wĂ€re »springe zum letzten Workspace«. In AwesomeWM ist das Super+Runter, in MS Super+<Zahl des aktuellen WS>. In MS habe ich nichts gefunden, um z.B. Funktionen an mehrere Tasten zu binden. Das ist mit Awesome (oder auch Emacs) vom Konzept her ganz leicht möglich, was aber bei GUI-Konfiguration an die Grenze kommt.10:27:59
@rz_mj:freiburg.socialRZ_MJ
In reply to @joerg:alea.gnuu.de

Welche grafische OberflÀche nutzt Ihr?

Ich habe bisher X11+AwesomeWM genutzt, aber die Welt dreht sich weiter und das Spiel wird ĂŒber kurz oder lang mit Wayland weitergehen. Daher habe ich jetzt Gnome-Shell mit der Erweiterung Material-Shell ausprobiert, die auch recht gut an meine Anforderungen herankommen:

  • Ich habe mehrere Workspaces (Terminals, Emacs, Kommunikation (Firefox mit Element, mutt, ...), Firefox zum Surfen und dynamisch weitere fĂŒr diverse Aufgaben.
  • Die Fenster werden maximiert dargestellt und ich kann die Aufteilung bei Bedarf so umschalten, dass ich zwei Fenster nebeneinander habe.
  • Sehr viel lĂ€sst sich per Tastatur steuern; vor allem Fenster wechseln und Anwendungen starten.

Allerdings ist Material-Shell noch buggy und die OberflĂ€che crasht auch immer mal, wo ich nicht weiß, ob das MS oder Gnome ist. Der Code von MS ist auch nicht so genial und im Web habe ich schon beim Posts vor 3 Jahren gelesen, dass es sich wie Beta-Stadium anfĂŒhlt.

Auf gut Deutsch die Frage: Kennt Ihr was besseres?

Ich habe mir schon PaperWM und Wayfire angesehen, aber die scheinen keine Dauermaximierung zu machen.

Welche Art Funktionen sollen denn nachgerĂŒstet werden? Ich habe Erfahrung mit mehreren wlroots-basierten OberflĂ€chen, die alle mehr oder weniger erweiterbar sind, aber auch alle verschiedene Unterschiede zu awesomewm haben.

Sway:
Wurde ja bereits erwĂ€hnt. Ist großteils identisch zu i3wm hinsichtlich Konfiguration und Erweiterbarkeit, aber auch hinsichtlich Limitierungen.

Hyprland:
Hat ausgeprĂ€gte Featuritis und ein Plugin-System, welches vermutlich die grĂ¶ĂŸte Erweiterbarkeit in meiner Liste bedeutet. Vermutlich ist mit (selbstgeschriebenen?) Plugins hier fast alles, was du möchtest, möglich.

Dwl:
Dwm fĂŒr Wayland. Mehr Beschreibung braucht es denke ich nicht.

River:
Neben Dwl der einzige Kompositor mit Tagsystem statt Workspaces, in der Hinsicht also der Àhnlichste zu AwesomeWM. Wenige Features und aufwendig zu konfigurieren. Der sogenannte Layoutgenerator ist ein unabhÀngiges Modul und man kann eigene schreiben. Mit river-luatile geht das auch in Lua.

Cagebreak:
Ratpoison fĂŒr Wayland. Leider stark eingeschrĂ€nkte FunktionalitĂ€t.

10:32:26
@joerg:alea.gnuu.deJörg Sommer Eine Spezialfunktion, die ich selbst fĂŒr Awesome programmiert habe, ist: Nach dem Start alle neuen Emacs-Fenster auf den 2. Workspace, aber spĂ€ter neue Emacs-Fenster auf dem aktuellen WS öffnen. Mit einer Fixen Zuordnung Fenster–Workspace in der Konfig ist das leider nicht möglich. 10:36:59
@joerg:alea.gnuu.deJörg Sommer
In reply to @rz_mj:freiburg.social

Welche Art Funktionen sollen denn nachgerĂŒstet werden? Ich habe Erfahrung mit mehreren wlroots-basierten OberflĂ€chen, die alle mehr oder weniger erweiterbar sind, aber auch alle verschiedene Unterschiede zu awesomewm haben.

Sway:
Wurde ja bereits erwĂ€hnt. Ist großteils identisch zu i3wm hinsichtlich Konfiguration und Erweiterbarkeit, aber auch hinsichtlich Limitierungen.

Hyprland:
Hat ausgeprĂ€gte Featuritis und ein Plugin-System, welches vermutlich die grĂ¶ĂŸte Erweiterbarkeit in meiner Liste bedeutet. Vermutlich ist mit (selbstgeschriebenen?) Plugins hier fast alles, was du möchtest, möglich.

Dwl:
Dwm fĂŒr Wayland. Mehr Beschreibung braucht es denke ich nicht.

River:
Neben Dwl der einzige Kompositor mit Tagsystem statt Workspaces, in der Hinsicht also der Àhnlichste zu AwesomeWM. Wenige Features und aufwendig zu konfigurieren. Der sogenannte Layoutgenerator ist ein unabhÀngiges Modul und man kann eigene schreiben. Mit river-luatile geht das auch in Lua.

Cagebreak:
Ratpoison fĂŒr Wayland. Leider stark eingeschrĂ€nkte FunktionalitĂ€t.

Danke fĂŒr die Liste. Den Hyprland werde ich mir mal ansehen.
10:40:02
@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerAch, was noch zu erwĂ€hnen ist: Mit Gnome/Wayland lĂ€uft alles (Firefox, Emacs) gefĂŒhlt flĂŒssiger. Auch das Umschalten zwischen Fenstern ist gefĂŒhlt schneller als bei Awesome/X11.10:41:46
@rz_mj:freiburg.socialRZ_MJWas ist "spĂ€ter"? Nach einem Timeout? Oder meinst du, bei Login "autogestartete" Fenster sollen dorthin, selbst gestartete jedoch nicht? Ich glaube, Sway ist zu beiden Bedeutungen konfigurierbar, ausprobieren mĂŒsste ich meine Idee jeweils noch.10:41:59
@joerg:alea.gnuu.deJörg Sommer Ich habe das ĂŒber einen Timeout gelöst, da ich nicht die Fenster automatisch nach dem Login hierhergestellt haben will. Im Problemfall ist das tödlich und man kommt u.U. in eine Schleife. Ich will das Setup manuell auslösen oder die Lazy-Load-Idee mit Platzhaltern von Material-Shell finde ich auch gut. 10:44:39
@rz_mj:freiburg.socialRZ_MJAlso so richtig Bescheid weiß ich nur ĂŒber Themen zu Cagebreak, Sway und River. Hyperland, Dwl (und andere, die bei deinen Kriterien ohnehin ausscheiden) habe ich zwar etwas getestet, aber kenne sie nicht "vollstĂ€ndig".10:51:32
@bigfoot:tchncs.debigfoot

Ich nutze seit Jahren swayWM ... gelegentlich probiere ich auch andere WMs.

  • GNOME 44 habe ich auf einem meiner Laptops und das ist richtig gut geworden (mal abgesehen von der fehlende ĂŒbersicht ĂŒber programme die noramlerweise im hintergrund auf der traybar leben)
  • hyprland möchte ich mir als nĂ€chstes anschauen und bin guter dinge das ich mein sway irgendwann durch hyprland ersetze.
11:01:10
@bigfoot:tchncs.debigfoot *

Ich nutze seit 10 Jahren swayWM ... gelegentlich probiere ich auch andere WMs.

  • GNOME 44 habe ich auf einem meiner Laptops und das ist richtig gut geworden (mal abgesehen von der fehlende ĂŒbersicht ĂŒber programme die noramlerweise im hintergrund auf der traybar leben)
  • hyprland möchte ich mir als nĂ€chstes anschauen und bin guter dinge das ich mein sway irgendwann durch hyprland ersetze.
11:01:58
@joerg:alea.gnuu.deJörg SommerDas Killer-Feature ist immer Skripting. Sobald man sauber in die Interna des Systems greifen kann (und das am Besten noch zur Laufzeit), dann ist alles möglich, was man sich vorstellen kann (und programmieren will).11:02:17
@rz_mj:freiburg.socialRZ_MJTja, da gibt es in der Wlroots-Welt (bis auf möglicherweise hyprland) leider ĂŒberall unterschiedliche Limitierungen. Sway hat zwar eine Menge Befehle fĂŒr Skripte, aber beliebig umformen lĂ€sst es sich nicht. Und neue Features sollen auch nicht mehr kommen. River geht m.M.n. den richtigen Weg, aber die angestrebte ModularitĂ€t ist bisher erst teilweise umgesetzt.11:14:45
@madic:geekbundle.orgMadic
In reply to @bigfoot:tchncs.de

Ich nutze seit 10 Jahren swayWM ... gelegentlich probiere ich auch andere WMs.

  • GNOME 44 habe ich auf einem meiner Laptops und das ist richtig gut geworden (mal abgesehen von der fehlende ĂŒbersicht ĂŒber programme die noramlerweise im hintergrund auf der traybar leben)
  • hyprland möchte ich mir als nĂ€chstes anschauen und bin guter dinge das ich mein sway irgendwann durch hyprland ersetze.
10 Jahre? Schwierig fĂŒr ein Produkt, dass es erst seit 2016 gibt :D
11:29:52
@bigfoot:tchncs.debigfootOk, seit 8 Jahren 11:37:49
@bigfoot:tchncs.debigfootah, ich war etwas verwirrt. 2013-2017 habe ich i3 benutzt, quasi das vorbild fĂŒr sway13:22:32
@fadikkop:matrix.orgfadikkopIst es normal, dass bei mir (kUbuntu) in letzter Zeit ganz viele mesa-vulcan driver in den Aktualisierungen sind? Also, ich freu mich ja eigentlich ĂŒber neue Grafiktreiber, aber dass die tĂ€glich kommen, ist mir neu...20:23:53
@jokergermany:matrix.orgJoker đŸ‡©đŸ‡ȘKeine Ahnung, da ich hab eh diese Paketquelle drin: https://github.com/ValveSoftware/Proton/wiki/Requirements#amdintel20:43:22

There are no newer messages yet.


Back to Room ListRoom Version: 6