!vJbEJZBoIxSuYWdemC:matrix.org

Freifunk

404 Members
Freifunk Matrix interner Raum - Hackint auf: #freifunk:irc.hackint.org oder https://webirc.hackint.org/#irc://irc.hackint.org/#freifunk80 Servers

Load older messages


Timestamp Message
19 Sep 2019
09:43:21@b3gg3s:matrix.fff.communitySebaBespiel doch auf einen openwrt drauf
09:43:53@rubo77:matrix.eclabs.derubo77Die sollen aber ja auch beide weiter mit Freifunk Kiel verbunden sein hinterher
09:44:11@rubo77:matrix.eclabs.derubo77Mein Ziel ist es mit diesen beiden Routern auszukommen und trotzdem ein privates WLAN für das IOT zu haben
09:44:41@b3gg3s:matrix.fff.communitySebaBeder extra router würde seinen traffic auch durchs FFF Netz rausschicken. Nur das es für das FFF Netz als Client agiert. Was hinter dem hängt ist irrelevant
09:45:37@rubo77:matrix.eclabs.derubo77die beiden Router stehen auf gegenüberliegenden Seiten des Hauses und haben dort auch jeweils eine Verbindung zu weiteren Routern per Mesh
10:20:56@sven:matrix.eclabs.desvenrubo77: Eventuell könnte es funktionieren wenn du einen der LAN Ports mit dem Uplink Port verbindest. ohneGewähr
11:27:26@jklm:tchncs.dejklm joined the room.
11:39:07@luftloch:matrix.eclabs.deluftl☆ch joined the room.
11:54:00@rubo77:matrix.eclabs.derubo77
Als Antwort auf @b3gg3s:matrix.fff.community
dann erstelle eine zweite SSID auf dem FF Router, geht auch, is aber ahlt komlizierter
config wifi-iface 'client_radiopsk'
    option ifname 'clientpsk'
    option network 'client'
    option disabled '0'
    option device 'radio0'
    option mode 'ap'
    option ssid 'rubo psk'
    option encryption 'psk2+ccmp'
    option key '<add key here>'
12:34:34@rubo77:matrix.eclabs.derubo77

so klappts:

echo "config wifi-iface 'client_radiopsk'
        option ifname 'clientpsk'
        option network 'client'
        option disabled '0'
        option device 'radio0'
        option mode 'ap'
        option ssid 'freifunk als Passwort'
        option encryption 'psk2+ccmp'
        option key 'freifunk'
    " | ssh root@$ROUTER_IP 'cat >> /etc/config/wireless'
    ssh root@$ROUTER_IP "wifi"
    return
12:40:17@rubo77:matrix.eclabs.derubo77habs mal hier ergänzt: https://wiki.freifunk.net/Konsole#Extra_verschl.C3.BCsseltes_Freifunk-WLAN_anbieten
12:44:57@nrb:matrix.orgnrb

Gar nicht, solange die Informationen nicht explizit FF-relevant sind...

sind halt verseuchte systeme im freifunk netz... was meinst du mit ff relevant?

12:49:32@rubo77:matrix.eclabs.derubo77Könnte man die nicht blocken?
13:20:49@dac524:matrix.orgdac524
In reply to @nrb:matrix.org

Gar nicht, solange die Informationen nicht explizit FF-relevant sind...

sind halt verseuchte systeme im freifunk netz... was meinst du mit ff relevant?

Genau das was Du geschrieben hast. Betrifft unsere Infrastruktur nicht. Für Endgeräte sind die Endgeräte-Nutzer selbst verantwortlich...
15:16:57@nrb:matrix.orgnrb
In reply to @dac524:matrix.org
Genau das was Du geschrieben hast. Betrifft unsere Infrastruktur nicht. Für Endgeräte sind die Endgeräte-Nutzer selbst verantwortlich...
dac524 richtig, aber irgendwie ist diese antwort doch unbefriedigend? schliesslich sind das dann geräte die ddos attacken fahren und allerlei anderen schaden anrichten. blockieren wie rubo77 vorschlägt, könnte eine antwort sein. auf der anderen seite, bin ich mir aufgrund der meldung wirklich sicher dass das endgerät infiziert ist?
16:56:10@dac524:matrix.orgdac524Wie stellst Du Dir das vor? Wir schauen nicht in den Netzverkehr und wissen nicht wer unser Netz nutzt. Ich gehe davon aus, dass die meisten Endgeräte in irgendeiner Form infiziert sind.
16:56:45@dac524:matrix.orgdac524Die Lösung von rubo77 muss ich mir mal noch bei Gelegenheit anschauen. Vielleicht reden wir ja auch nur aneinander vorbei :)
16:58:57@rubo77:matrix.eclabs.derubo77ich habe da auch keine idee, wie genau man da einen client blocken könnte, aber ich dachte irgendwie kann man das schon hinbekommen, oder?
17:01:32@Christian:matrix.fff.communityChristianebtables könnte man das bestimmt hinbekommen
17:01:36@Christian:matrix.fff.communityChristianob mans will ¯\_(ツ)_/¯
17:07:30@dac524:matrix.orgdac524Klar Ports kann man sperren, Adressen umleiten/blockieren... Ich für meinen Teil will das nicht. Ganz privat hätte ich gerne die Vorzüge meines piholes wenn ich im Freifunk unterwegs bin. Aber all das widerstrebt mir wegen der Netzneutrralität. Wenn man an einer Stelle anfängt, weiss man später nicht wo die Eingriffe aufhören. Wir machen das was wir mach so gut wie möglich.. Netzwerk über die Luft mit Internetzugang. Mehr nicht.
17:10:18@dac524:matrix.orgdac524 * Klar Ports kann man sperren, Adressen umleiten/blockieren... Ich für meinen Teil will das nicht. Ganz privat haette ich auch gerne die Vorzüge meines piholes, auch dann wenn ich im Freifunk unterwegs bin. Aber all das widerstrebt mir wegen der Netzneutrralität. Wenn man an einer Stelle anfängt, weiss man später nicht wo die Eingriffe aufhören. Wir machen das was wir mach so gut wie möglich.. Netzwerk mit Internetzugang. Mehr nicht.
17:11:40@dac524:matrix.orgdac524 * Klar Ports kann man sperren, Adressen umleiten/blockieren... Ich für meinen Teil will das nicht. Ganz privat hätte ich gerne die Vorzüge meines piholes wenn ich im Freifunk unterwegs bin. Aber all das widerstrebt mir wegen der Netzneutrralität. Wenn man an einer Stelle anfängt, weiss man später nicht wo die Eingriffe aufhören. Wir machen das was wir mach so gut wie möglich.. Netzwerk mit Internetzugang. Mehr nicht.
17:12:54@dac524:matrix.orgdac524 * Klar Ports kann man sperren, Adressen umleiten/blockieren... Ich für meinen Teil will das nicht. Ganz privat hätte ich gerne die Vorzüge meines piholes wenn ich im Freifunk unterwegs bin. Aber all das widerstrebt mir wegen der Netzneutrralität. Wenn man an einer Stelle anfängt, weiss man später nicht wo die Eingriffe aufhören. Wir machen das was wir mach so gut wie möglich.. Netzwerk über die Luft mit Internetzugang. Mehr nicht.
17:12:52@rubo77:matrix.eclabs.derubo77problem ist ja nur, wenn irgendwelche clients mit sowas wirklich amok laufen und das ganze netz blockieren
17:16:35@dac524:matrix.orgdac524Ist Dir bei Euch soetwas schonmal aufgefallen? Das Netz schwankt und skaliert ja sowieso. Aber dass das ganze Netz in die Knie ging, hab ich (noch) nicht erlebt. Was nicht heißen soll, dass das Unwahrscheinlich ist.
17:21:25@dac524:matrix.orgdac524Das Thema erinnert mich an die Sorge von vielen Politikern mit noch mehr und noch mehr (Überwachung) noch mehr für Sicherheit sorgen zu müssen, obwohl die Maßnahmen nicht wirklich schützen, aber dennoch alle Einschränken.
18:40:05@nrb:matrix.orgnrb

Ist Dir bei Euch soetwas schonmal aufgefallen? Das Netz schwankt und skaliert ja sowieso. Aber dass das ganze Netz in die Knie ging, hab ich (noch) nicht erlebt. Was nicht heißen soll, dass das Unwahrscheinlich ist.

wir hatten schon den fall dass clients auf alle möglichen arp requests geantwortet haben. da hat die netzneutralität dann auch grenzen, sobald die funktion des netzes beeinträchtigt ist.

21:24:30@b3gg3s:matrix.fff.communitySebaBewenn man einen client findet, der das netz stört, kann man diesen ja blocken. der rest ist nicht unsere sache
22:25:55@mmo:matrix.morsdorf.eummo Loop ?

There are no newer messages yet.


Back to Room List